Aufbruch zur Bauherren-Gelassenheit

Archiv 2014

» Architekten-Forum "Holzbau aktuell" am 14.11.2014

Architekten und Planer aufgepasst: Alles spricht für den Baustoff Holz, dessen Vorteile und Facetten im 1. Architekten-Forum in Osthessen mit dem Thema "Holzbau Aktuell" am 14.11.2014 von Deutschlands renommiertesten Holzbauspezialisten veranschaulicht werden.
weiter lesen

Architekten und Planer aufgepasst:

Am 14. November 2014 veranstalten wir das erste Architekten-Forum in Osthessen

Thema: Holzbau Aktuell


Termin: Freitag 14.11.2014 / 13:30 - 19:00 Uhr
Ort: Baumgarten GmbH, Feuersteinsmühle 5, 36157 Ebersburg-Weyhers
Zielgruppe: Architekten / Planer
Anmeldung: bis zum 31.10.2014 an info@baumgarten-bauen.de
Teilnahmegebühr: für Architekten / Planer gebührenfrei
Fortbildungspunkte: 5 (AKH / IKH)

 

Für fast alle Bauvorhaben ist eines gleich: Die Bauzeit soll möglichst kurz sein und die Planung flexibel und vielfältig. Holz bietet den Architekten, Bauherren und Zimmerern unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten, einen hervorragenden Wärme- und konstruktiven Wetterschutz, ein sehr gutes Raumklima. Holz ist modern und langlebig, lässt sich schnell verarbeiten und ermöglicht kurze Bauzeiten.

Alles spricht für diesen Baustoff, dessen Vorteile und Facetten in diesem Architektenforum von renommierten Holzbauspezialisten dargelegt werden. „Holz ist der Baustoff dieses Jahrhunderts“ - davon ist Prof. Hans Struhk überzeugt.

Das Programm:

13.30 Uhr             Einlass, Come-together

14.00 Uhr             Begrüßung durch Dipl. Ing, (FH) Volker Baumgarten

14.10 Uhr             Suffizienz in der Baukultur, Arne Steffen, Architekt, werk.um Darmstadt

15.00 Uhr             "Geht nicht - gibt´s nicht!" - Möglichkeiten des Holzbaus,

 Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter, TU München Lehrstuhl Holzbau+Baukonstruktion

16.15 Uhr             Holz findet "Stadt", Tom Kaden, Architekt BDA,

 Geschäftsführer Kaden + Partner, Berlin

17.30 Uhr             Von der Idee zur Realität - Realisierung eines Kombibüros in Holzbauweise,

 Prof. Hans Struhk, struhk architekten Braunschweig

18.15 Uhr             Später anfangen, um früher fertig zu werden!,

 Dipl. Ing. (FH) Volker Hank, Baumgarten GmbH

18.45 Uhr             Führung durch das Kombibüro und die Werkstatt, Imbiss

 

No html-equivalent available for type "pdf"

» Gelungenes Einweihungsfest des BAUMGARTEN-Kombibüros

Die BAUMGARTEN GmbH feierte am 14. September 2014 die offizielle Einweihung ihres neuen Kombibüros in Ebersburg-Weyhers. Die Familie Baumgarten lud dabei nicht nur die Mitarbeiter und deren Familienmitglieder ein, sondern auch alle baubeteiligten Firmen, Lieferanten und die Planer des Projektes sowie Freunde des Hauses.
weiter lesen

Die BAUMGARTEN GmbH feierte am 14. September 2014 die offizielle Einweihung ihres neuen Kombibüros in Ebersburg-Weyhers. Die Familie Baumgarten lud dabei nicht nur die Mitarbeiter und deren Familienmitglieder ein, sondern auch alle baubeteiligten Firmen, Lieferanten und die Planer des Projektes sowie Freunde des Hauses.

Als besondere Gäste konnte der Geschäftsführer Volker Baumgarten die Ebersburger Bürgermeisterin Brigitte Kram, ZimmererInnungs-Obermeister Stefan Rehm, Kreishandwerksmeister Claus Gerhardt und den Entwurfsplaner Prof. Hans Struhk aus Braunschweig begrüßen. Nach einem fast zweistündigen Festakt wurde das Gebäude durch Pfarrer Martin Schmitt gesegnet und im Anschluss führte Prof. Hans Struhk die begeisterten Ehrengäste durch die Räume des Büroneubaus.  

Dass bei der Firma Baumgarten das Thema Nachhaltigkeit eine essentielle Rolle spielt, wird auch am künftigen Büroneubau deutlich: Auf einer Fläche von etwa 1.000 Quadratmetern ist ein innovatives Energie-Plus-Haus aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz entstanden: „Die benötigte Energie für Heizung und Warmwasser wird durch Solaranlagen erzeugt, die auf dem Dach installiert werden. Zudem sind über den Decken der Büroräume Heiz- und Kühlsysteme angebracht, die für die Regulierung der Raumtemperaturen sorgen. Die Wärmerückgewinnung wird durch eine Lüftungsanlage ermöglicht", erläuterte Volker Baumgarten, Geschäftsführer des Holzbauunternehmens.

Am Nachmittag öffnete das Weyherser Holzbauunternehmen dann seine Pforten zum „Tag der offenen Tür“. Viele Interessierte nahmen an den stündlich durchgeführten Führungen durch den Neubau und die Produktionsstätten teil. Einen „Überblick“ über das gesamte Firmengelände könnten sich die Besucher auf der Plattform einer Hebebühne, die von WEMO-TEC zu Verfügung gestellt wurde, verschaffen. Basteln mit Holz stand für die Kinder auf dem Programm: Gemeinsam mit den Zimmermännern wurden bunte Windräder gebaut. Das kulinarische BAUMGARTEN-Oktoberfest rundete die gelungen Einweihungsfeier ab.

 

» Tag der offenen Tür - 14.09.2014

Anlässlich der offiziellen Einweihung unseres neu errichteten zukunftsweisenden Kombibüros veranstaltet wir am Sonntag, den 14. September 2014 von 14 bis 18 Uhr einen "Tag der offenen Tür".
weiter lesen

Anlässlich der offiziellen Einweihung unseres neu errichteten zukunftsweisenden Kombibüros veranstaltet wir am Sonntag, den 14. September 2014 von 14 bis 18 Uhr einen "Tag der offenen Tür".

Interessierte sind herzlich eingeladen, den innovativen Büroneubau zu besichtigen und haben zudem die Gelegenheit, einen Blick in die Produktionsstätten des Unternehmens zu werfen.

In stündlich stattfindenden Führungen durch das Werk können sich die Gäste detailliert zu den Themenkomplexen Hausbau/Gewerbebau, An- und Umbauten, Altbausanierungen, Aufstockungen, Haustechnik/Energiebilanz, Fensterbau und Photovoltaik und die Produktionsverfahren informieren.

Umrahmt wird die Veranstaltung von einem bunten Programm mit vielen Aktionen und Attraktionen: Das kulinarische BAUMGARTEN-Oktoberfest mit köstlichen Grillspezialitäten, Getränken, Kaffee und Kuchen sowie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

»  Wir öffnen unsere Türen zum „Tag der Architektur“ – Sonntag 29. Juni 2014

(29.06.2014) Wir präsentieren unser einzigartiges Bürogebäude im Rahmen des "Tag der Architektur 2014".
weiter lesen

Weyhers. Harmonisch und ebenmäßig schmiegt sich das im Jahr 2012 neu errichtete Bürogebäude der Firma BAUMGARTEN GmbH aus Weyers in den Landschaftsraum der Lütter ein. Die filigrane Pfostenriegelfassade aus Holz und Aluminium, die bodengleichen Fenster und der vorgelagerte Laubengang bieten dem Betrachter einen wundervollen Anblick, der beim Betreten des Gebäudeinneren in pure Begeisterung umschlägt – ganz im Sinne des bundesweiten Mottos des Tages der Architektur 2014 „Architektur bewegt!“.


„Dieses Gebäude ist einzigartig in Deutschland und zeigt, welche vielfältigen Möglichkeiten sich durch den Rohstoff Holz ergeben“, schwärmte Prof. Hans Struhk bei dem Richtfest im Jahre 2012. Der Geschäftsführer des gleichnamigen Architekturbüros aus Braunschweig war mit der Planung des Büroneubaus für das Holzbauunternehmen BAUMGARTEN beauftragt. Entstanden ist ein 1.000 m² großes, modernes Energie-Plus-Büro in Skelett- / Tafelbauweise aus Holz. Im Innenraum dominieren natürliche Materialien mit haptisch angenehmen Holzoberflächen und dem frischen Farbkonzept.

Entsprechend der Teamstruktur des Unternehmens nimmt der Bürobau helle, freundliche Ein- bis Vierpersonenbüros für insgesamt 30 Mitarbeiter auf, kombiniert mit verschiedenen Kommunikationszonen. Transparente Trennwände mit zum Teil geschlossenen Elementen unterstützen das "Wir-Gefühl", schaffen eine hohe Flexibilität und gestatten ein ausgewogenes Zusammenspiel zwischen Konzentration und Kommunikation, Offenheit und Diskretion. Im vorderen Kundenbereich befinden sich neben der atmosphärischen Empfangszone teilbare Präsentations- und Besprechungsräume für Besucher, Mitarbeiter und Veranstaltungen vielfältiger Art.

In der Gebäudemitte liegt die „kommunikative“ Multizone mit Besprechungsplätzen, Teeküche, Druckerstationen, Material- und Produktsammlung. Ein weiteres Highlight ist das zentrale „BAUMGARTEN-Atrium“; dieses gibt dem Haus seine Leitidee, gliedert die Teams und lädt zum Aufenthalt im Grünen ein.

Keine Frage: Das neue BAUMGARTEN-Büro bietet viel Raum für kreatives Arbeiten und Visionen mit Lebendigkeit, Gestaltenreichtum, präziser Orientierung und Identifikation. „Uns ist es wichtig, dass sich unsere Teams untereinander in einer angenehmen Atmosphäre besprechen können und zugleich die Möglichkeit haben, konzentriert und in Ruhe zu arbeiten“, erklärt Geschäftsführer Volker Baumgarten. 

P.S: Auch die von uns in 2014 fertiggestellte KITA Apfelwiese in Bad Nauheim, geplant von sdks architekten, können Sie im Rahmen des Architektur-Tages besichtigen.

Zum diesjährigen Tag der Architektur öffnen wir am Sonntag, den 29.06.2014, unsere Türen und laden gemeinsam mit dem Architekturbüro Struhk Interessierte zu Besichtigungen und Gesprächen ein.

Unser Architekt Prof. Hans Struhk (struhkarchitekten) wird Sie persönlich durch unser Büro führen und unter anderem auch die Entstehung des Gebäudes und die vielen Facetten des modernen Holzbaus erörtern.  

Führungstermine am SO 29.06.2014
1. Führung - 11.00 Uhr
2. Führung - 13.00 Uhr
3. Führung - 15.00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl von max. 20 Personen je Führung
Anmeldung erbeten per E-Mail an: info@baumgarten-bauen.de

P.S: Auch die von uns in 2014 fertiggestellte KITA Apfelwiese in Bad Nauheim, geplant von sdks architekten, können Sie im Rahmen des Architektur-Tages besichtigen.

» Neues Papperts Drive-In-Bistro im Doppelpack

(04.06.2014) Gleich zwei neue „befahrbare“ Fachgeschäfte eröffnet die Handwerksbäckerei Papperts: In Erlensee und in Schweinfurt kommen die Gäste ab sofort in den Genuss des "schellen Services". Die filigranen Pfosten-Riegel-Konstruktionen mit großzügigen Glasflächen präsentieren sich in außergewöhnlicher Form.
weiter lesen

Die Handwerksbäckerei Papperts aus Poppenhausen ist bekannt für neue, innovative Gastronomie-Konzepte: Einen neuen Service für den „schnellen Gast“ bieten jetzt die zwei neuen Drive-In-Bistros in Schweinfurt und Erlensee. Realisiert wurden die beiden baugleichen zehneckigen Bistros im unverkennlichen Papperts-Design von BAUMGARTEN. Dabei stand Gemütlichkeit und eine angenehme Atmosphäre für die Gäste  neben dem Drive In, der klar auf Schnelligkeit abzielt, im Vordergrund.

Die filigrane Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Glas-Holz-Aluminium in Kombination mit farbigen Fassadenelementen  verleihen den freistehenden Gebäuden, die einen Durchmesser von 19 Metern haben, eine außergewöhnliche Luftigkeit. Die rund 250 Quadratmeter bieten Platz für  60 Innenplätze sowie 30 Außenplätze, eine große Barista-Station, eine Gebäck- und Snackbar. Große Glasfronten und stilvolle Einrichtungselemente sorgen für eine Wohlfühl-Atmosphäre und laden zum Verweilen ein.

 

» Einweihung der 2-Feld-Tennishalle in Öhringen

(29.05.2014) Öhringen/Weyhers. Wieder einmal zeigte das Team des Bauunternehmens Baumgarten GmbH aus Weyhers seine Fachkompetenz und Ideenvielfalt in der Realisation von Tennishallen. Die am diesjährigen Vatertag offiziell eingeweihte 2-Felderhalle des Öhringen bietet den Vereinsmitgliedern jede Menge Platz und Freude bei der Ausübung ihres Sports.
weiter lesen

Öhringen / Weyhers (29.05.2014). Wieder einmal zeigte das Team des Bauunternehmens Baumgarten GmbH aus Weyhers seine Fachkompetenz und Ideenvielfalt in der Realisation von Tennishallen. Die am diesjährigen Vatertag offiziell eingeweihte 2-Felderhalle des Öhringen (http://www.tsg-oehringen.de) bietet den Vereinsmitgliedern jede Menge Platz und Freude bei der Ausübung ihres Sports.

Das Gebäude im Steinsfeldle 22 mit einer Gesamtfläche von etwa 1.250 Quadratmetern wurde in einer Holzkonstruktion errichtet und verbindet Funktionalität mit nachhaltiger und umweltfreundlicher Bauqualität. Eine Baumgarten-Besonderheit sind die außenliegenden Stahlstützen – sie erlauben einen höchstmöglichen Raumnutzen und bieten hindernisfreie Wandflächen und damit viel Sicherheit für die Sportler.

Für Dach und Wand wurden spezielle hochgedämmte Iso-System-Elemente verwenden. In Kombination mit der modernen Heizungs- und Lüftungsanlage können die Vereinsmitglieder des TSG Öhringen jetzt bei angenehmem Raumklima und vor allem ganzjährig bei jedem Wetter für die aktuelle Saison trainieren. Großzügige Lichtflächen in Dach und Giebelwänden sorgen nicht nur für eine angenehme Atmosphäre, sie ermöglichen auch eine optimale Ausnutzung des Tageslichts. Der hochwertige Bodenbelag und das professionelle Beleuchtungskonzept machen die Tennishalle zu einer turnierfähigen Lokation.

222 Quadratmeter misst der geräumige, schicke Anbau an die Halle, der neben Umkleiden, WCs, Technik- und Abstellräumen auch einen großzügigen Gastronomiebereich beherbergt – ideal für Festivitäten und geselligen Vereinsaktivitäten.

BU: Mit der neuen 2-Feld-Tennishalle, die seit April 2014 in Betrieb ist, setzt der TSV Öhringen eine neue sportliche Dimension in der Region.